Tragisches Unglück

Er wollte ihn reparieren: Mann von Anhänger erschlagen

Perlesreut - Reparaturarbeiten an einem Autoanhänger haben einen Mann im Landkreis Freyung-Grafenau das Leben gekostet.

Bei der Reparatur eines Autoanhängers ist ein 57-Jähriger in Perlesreut (Landkreis Freyung-Grafenau) gestorben. 

Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte der Mann den schweren Metallrahmen des Anhängers hochkant aufgestellt, um die Arbeiten durchführen zu können. Aus zunächst unklarer Ursache stürzte der Rahmen bei dem Unfall am Samstag um und verletzte den Mann tödlich.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 
Aus ganz Bayern kamen Landwirte am Dienstag nach München und versammelten sich am Odeonsplatz zu einer Demonstration. Der Protest war ein Hilfeschrei.
Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Wegen neuem Pflege-TÜV: Heimleiter befürchtet „hundert Stunden Bürokratie“
Anfang Oktober ist das viel kritisierte Noten-System für Heime durch einen Pflege-TÜV ersetzt worden. Die Bewohner sollen künftig detailliert befragt werden, dazu kommen …
Wegen neuem Pflege-TÜV: Heimleiter befürchtet „hundert Stunden Bürokratie“

Kommentare