Soul-Legende Aretha Franklin ist tot

Soul-Legende Aretha Franklin ist tot

Ursache des Sturzes noch unklar 

Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt

Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.

Erbendorf - Wie die Polizei mitteilte, war der Mann aus Pressath auf der stark abschüssigen Strecke zwischen Wäldern Napfberg im Bereich Erbendorf (Landkreis Tirschenreuth) von seinem Fahrrad gefallen. Trotz seines Fahrradhelms erlitt der 53-Jährige dabei schwere Kopfverletzungen. 

Nachfolgende Teilnehmer der Panoramatour versuchten, den Mann zu reanimieren, er starb jedoch noch am Unfallort. Die Ursache für den Sturz wird noch ermittelt.

Lesen Sie auch: Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Karl-Josef Hildenbrand (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig
Weil ihr Ex-Freund sie bedrohte, rief eine Frau aus Fürth die Polizei. Doch als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, wurde er aggressiv.  
Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig
Auf der Gegenfahrbahn: Autofahrerin verursacht Unfall und verletzt drei Kinder 
Aus ungeklärter Ursache geriet eine 46-jährige Autofahrerin in der Nähe von Forchheim auf die Gegenfahrbahn. Dabei verletzte sie unter anderem drei Kinder.  
Auf der Gegenfahrbahn: Autofahrerin verursacht Unfall und verletzt drei Kinder 
Polizisten dürfen umsonst mit Bus und Bahn fahren - trauriger Anlass ist ein Münchner Fall
Schon seit 2009 gibt es in Bayern die Regelung, dass Polizisten kostenlos mit Bus und Bahn fahren dürfen. Anlass für die Regelung war ein tragischer Fall in München.
Polizisten dürfen umsonst mit Bus und Bahn fahren - trauriger Anlass ist ein Münchner Fall
Bei Überholmanöver: Motorradfahrer kracht mit voller Wucht in Auto - und stirbt
Bei einem Überholmanöver kam ein Motorradfahrer (47) aus Mühldorf in Seebruck ums Leben. Der Aufprall war so stark, dass beide Fahrzeuge total beschädigt wurden.
Bei Überholmanöver: Motorradfahrer kracht mit voller Wucht in Auto - und stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion