Schlammlawine zerstört Autos und Motorräder

Weilbach - Ein Erdrutsch an einem Berg in Weilbach (Landkreis Miltenberg) hat am Dienstagmorgen zwei Autos und zwei Motorräder beschädigt.

Schlammlawine zerstört Autos und Motorräder

Bei einem Erdrutsch am frühen Dienstag- Morgen wurden im Weilbacher Ortsteil Reuenthal mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die Ursache für die Erdbewegung steht noch nicht fest, könnte aber mit den momentanen Witterungsverhältnissen zusammenhängen. Der Gesamtschaden kann ebenso noch nicht beziffert werden.

Anwohner wurden durch das Geräusch des abstürzenden Hanges geweckt und verständigten gegen 2.25 Uhr Polizei und Feuerwehr. Diese stellten vor Ort fest, dass offensichtlich ein Teil des hinter den Anwesen liegenden Berges abgerutscht war. Dabei bewegte sich eine ca. 100 Kubikmeter-Schlamm- bzw. Geröll-Lawine durch ein Carport bis auf die Straße und beschädigte zwei Autos sowie ein Quad und einen Roller. Personen wurden nicht verletzt.

Die betroffene Stelle an dem Hang wurde von der Feuerwehr provisorisch abgesichert, bei Tageslicht entscheiden Experten in Absprache mit Landratsamt und Feuerwehr über weitere Maßnahmen. Ein Wohnhaus wurde für den Rest der Nacht vorsorglich geräumt, die Bewohner kamen bei Bekannten unter.

Rubriklistenbild: © Ralf Hettler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare