Bahnstrecke lange gesperrt

Zug erfasst Fahrradfahrer - 52-Jähriger tot

Pleß/Kempten - Ein 52-Jähriger ist in Pleß (Landkreis Unterallgäu) von einem Zug erfasst und getötet worden.

Der Mann hatte am Freitagnachmittag versucht, einen Bahnübergang trotz heruntergelassener Schranke mit seinem Fahrrad zu überqueren, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Ein Kriseninterventionsteam betreute einige unter Schock stehenden Zeugen sowie den Lokführer. Die Zugstrecke zwischen Ulm und Memmingen war für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Bahn richtete einen Ersatzverkehr ein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare