Erfolgreiche Ermittlungen gegen Russenmafia

München/Kempten - Die bayerische Polizei hat der Russenmafia einen empfindlichen Schlag versetzt. Seit Herbst 2008 kam es zu mehr als 150 Verfahren gegen Mitglieder. Was die Ermittler alles aufgedeckt haben:

Fünf Kilogramm Heroin sichergestellt, 39 Verdächtige festgenommen und eine kriminelle Organisation zerschlagen: Im Kampf gegen die Russenmafia in Bayern haben die Staatsanwaltschaft Kempten und die bayerische Polizei bereits zahlreiche Erfolge erzielt. Die Ermittler leiteten seit Herbst 2008 mehr als 150 Verfahren ein - unter anderem wegen Verdachts der Körperverletzung, Rauschgifthandels und der räuberischen Erpressung, teilte das Bayerische Landeskriminalamt am Freitag mit. Neun Täter wurden zu Haftstrafen zwischen sieben und elf Jahren verurteilt.

Bei der Russenmafia handelt es sich nach Angaben der Polizei um Straftäter aus der ehemaligen Sowjetunion, die sich in Bayern etabliert haben. Sie schotteten sich nach außen ab, gäben sich eine strenge interne Hierarchie und setzten ihre kriminellen Ziele mit Gewalt durch. Ihre Beute führten sie zu einem Bandenchef nach Moskau ab. “Der russischsprachigen kriminellen Subkultur in Bayern wurde ein empfindlicher Schlag versetzt“, lautet das Fazit der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare