+

Bis zu 60 Zentimeter Neuschnee

Erhebliche Lawinengefahr in den deutschen Alpen

München - Nach den jüngsten Schneefällen ist die Lawinengefahr in den bayerischen Alpen deutlich angewachsen. In Hochlagen oberhalb von 1600 Metern herrsche nun erhebliche Lawinengefahr und damit die dritthöchste der insgesamt fünf Warnstufen, teilte der Lawinenwarndienst Bayern am Dienstag in München mit.

Bereits bei geringer Zusatzbelastung könnten dort auch schon durch einen einzelnen Wintersportler Schneebrettlawinen ausgelöst werden. Zudem sei stellenweise die Selbstauslösung von kleineren und mittleren Lockerschnee- und Schneebrettlawinen möglich. Etwas geringer ist die Gefahr unterhalb von 1600 Metern, dort wird die Lawinengefahr als mäßig eingestuft.

In den vergangenen Tagen seien im deutschen Alpenraum vereinzelt bis zu 60 Zentimeter Neuschnee gefallen. In den kommenden Tagen werde sich die Lawinengefahr „nicht wesentlich“ ändern, hieß es weiter.

dpa

Meistgelesene Artikel

Unwetter-Serie geht weiter: Amtliche Warnung für München und Umgebung
Am Sonntag hat der Sommer ein Comeback im Freistaat gefeiert. Doch dann gewitterte es - und weitere Unwetter folgen. Alle News zum Wetter in Bayern.
Unwetter-Serie geht weiter: Amtliche Warnung für München und Umgebung
Fahrer folgt Navi - und verursacht Unfall mit mehreren Verletzten
Erneut hatte der Navi-Glauben eines Autofahrers schwere Konsequenzen im Straßenverkehr. Ein 71-Jähriger hat einen Unfall mit mehreren Verletzten verursacht.
Fahrer folgt Navi - und verursacht Unfall mit mehreren Verletzten
Schlimmer Unfall: Baustellenfahrzeug fährt ungebremst in Haus - Fahrer stirbt
Einen schweren Einsatz hatten am Montag die Retter im oberpfälzischen Brand zu bewältigen: Ein Mann aus der Gegend starb nach einem verheerenden Crash.
Schlimmer Unfall: Baustellenfahrzeug fährt ungebremst in Haus - Fahrer stirbt
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße - und ist tot
Ein sonderbarer Todesfall hat sich in Viechtach (Bayern) zugetragen: Ein 23-Jähriger stürzt vor einem Haus - und stirbt an seinen Verletzungen. Die Polizei steht vor …
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße - und ist tot

Kommentare