+

Erhöhter Wildwechsel

Erhöhte Unfallgefahr durch paarungswütige Rehe

München - Autofahrer müssen derzeit mit erhöhtem Wildwechsel rechnen. Das Rehwild befindet sich zwischen Mitte Juli und Mitte August in der Paarungszeit, wie der Bayerische Jagdverband in Feldkirchen mitteilte.

Besonders in den frühen Morgenstunden und in der Abenddämmerung könne es dadurch vermehrt zu Unfällen kommen. Verbandspräsident Jürgen Vocke rät Autofahrern, speziell in Wäldern sowie entlang von Hecken und Feldern vorsichtig zu sein. „Ein Reh kommt selten allein“, erläuterte Vocke. Häufig jage der Rehbock hinter der Geiß her. Tauche ein Reh am Fahrbahnrand auf, sollten Autofahrer kontrolliert bremsen und Ausweichmanöver vermeiden. Komme es zu einem Unfall, müsse die Polizei verständigt werden. Nur dann würde die Versicherung für etwaige Schäden am Auto aufkommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Ein Feuer breitet sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Kager bei Altötting rasend schnell aus. Für die Feuerwehr keine leichte Aufgabe. Doch es gibt auch eine …
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr

Kommentare