Ermittlungen um Vohenstrauß-Mord dauern an

Vohenstrauß - Die Ermittlungen der Kripo zum Mord an der jungen Mutter aus Vohenstrauß (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) sollen bis Ende Januar abgeschlossen sein.

Der Bericht gehe dann an die Staatsanwaltschaft Weiden, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag in Regensburg.

Hauptverdächtiger sei weiter ein zum Tatzeitpunkt 22-Jähriger aus dem hessischen Bad Hersfeld. Neue Erkenntnisse zu dem Mord gebe es nicht. “Wir haben immer noch den bisherigen Stand.“ Der Mann soll die Mutter Anfang November erstochen haben. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten die 21-Jährige tot im Hausflur gefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst Sonne, dann kehrt der Winter nach Bayern zurück
Am Donnerstag ist Sturmtief Zubin heftig über München und Bayern gefegt. Vorerst schlägt das Wetter nun sanftere Töne an. Die Prognose verspricht den Bewohnern des …
Erst Sonne, dann kehrt der Winter nach Bayern zurück
Wohnung brennt komplett aus - Feuerwehr birgt Leichnam
Bei einem Wohnungsbrand in Lindau am Bodensee ist am Freitag ein Mensch ums Leben gekommen.
Wohnung brennt komplett aus - Feuerwehr birgt Leichnam
In Bayern steigen die Müllmengen weiter an
Rund 490 Kilogramm Abfall fallen in Bayern pro Einwohner und Jahr an. Die Müllmenge ist damit nach Angaben des Landesamtes für Umwelt (LfU) vom Freitag im vergangenen …
In Bayern steigen die Müllmengen weiter an
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen
Eigentlich war schon alles entschieden. Doch die Zweitwohnungs-Besitzer in Bad Wiessee und Schliersee gingen in Revision. Ergebnis: Die Zweitwohnsitzsteuer ist erstmal …
Gericht entscheidet: Zweitwohnsitzler müssen keine Steuern mehr Zahlen

Kommentare