Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof

Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof

Erneut Beben an der deutsch-böhmischen Grenze

Selb/Augsburg - Nachdem bereits am Mittwoch in Oberfranken die Erde wackelte, hat in der Nacht zum Freitag im deutsch-tschechischen Grenzland erneut der Seismograph ausgeschlagen.

Das Epizentrum lag auf dem Gebiet der böhmischen Gemeinde Novy Kostel in einer Tiefe von 8 bis 9 Kilometern. Das Beben hatte nach Angaben des tschechischen Erdbebendienstes eine Stärke von 3,9. In der 25 Kilometer entfernten oberfränkischen Porzellanstadt Selb wurde nach Angaben des Bayerischen Landesamtes für Umwelt in Augsburg noch eine Stärke von 3,4 gemessen. Bereits am Mittwoch waren im Nordosten des Freistaats leichte Erschütterungen zu spüren. Die Experten rechnen mit einer anhaltenden Serie von kleineren Beben im vulkanisch aktiven Vogtland. Schäden an Gebäuden oder Gefahr für die Bewohner der Region sind jedoch nicht zu erwarten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare