Erneut Fliegerbombe in Alzenau entschärft

Alzenau - Zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen ist am Donnerstag auf einer Baustelle in Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) eine zentnerschwere Fliegerbombe gefunden worden.

Bei den Bauarbeiten zu einem neuen Logistikzentrum in einem Industriegebiet fanden Arbeiter den ein Meter langen und 250 Kilogramm schweren Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Wie das Polizeipräsidium in Würzburg mitteilte, wurde die Bombe am Abend von einem Sprengkommando entschärft. Bereits am Montag war auf der Baustelle eine englische Fliegerbombe entdeckt worden. Da keine Wohnhäuser in der Nähe des Fundortes sind, waren keine besonderen Evakuierungsmaßnahmen notwendig. Die Unternehmen in der Nähe hatten bereits geschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis Montag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis Montag
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Ein Streit um fünf Kekse hat in Augsburg zu einem Polizeieinsatz und mehreren Anzeigen geführt.
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Auf dem Weg zu einem Unfall sind zwei Polizisten in Unterfranken selbst Opfer der winterlichen Straßenverhältnisse geworden.
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare