Erneut: Wirt rettet vermisstem Gast das Leben

Amberg - In der Oberpfalz hat erneut ein Wirt einem Stammgast das Leben gerettet. Da der 81 Jahre alte Gast schon Tage lang nicht mehr in dem Wirtshaus war, alarmierte der Gastronom die Polizei.

Die Beamten ließen die Tür des alten Mannes öffnen und fanden diesen bewegungsunfähig in einem Sessel. Der 81-Jährige kam sofort in eine Klinik. Was er genau hatte, sei zunächst unklar gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Erst Ende September hatte in Regensburg ein Kellner ebenfalls die Polizei gerufen, als sein Stammgast mehrere Tage nicht aufgetaucht war. Der 79-Jährige lag nach einem Sturz die ganze Zeit im Bad.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare