Erneut: Wirt rettet vermisstem Gast das Leben

Amberg - In der Oberpfalz hat erneut ein Wirt einem Stammgast das Leben gerettet. Da der 81 Jahre alte Gast schon Tage lang nicht mehr in dem Wirtshaus war, alarmierte der Gastronom die Polizei.

Die Beamten ließen die Tür des alten Mannes öffnen und fanden diesen bewegungsunfähig in einem Sessel. Der 81-Jährige kam sofort in eine Klinik. Was er genau hatte, sei zunächst unklar gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Erst Ende September hatte in Regensburg ein Kellner ebenfalls die Polizei gerufen, als sein Stammgast mehrere Tage nicht aufgetaucht war. Der 79-Jährige lag nach einem Sturz die ganze Zeit im Bad.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Ein 27 Jahre alter Rollerfahrer geriet am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 470 bei Pretzfeld (Landkreis Forchheim) auf die Gegenspur. Dort krachte er in ein Auto und …
Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt
In der Nacht zum Mittwoch rammte eine Autofahrerin auf der A8 bei Augsburg einen LKW. Dieser hatte verbotenerweise in der Zufahrt zu einem Autobahnparkplatz geparkt.
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare