+
Feuerwehrmänner stehen auf dem ausgebrannten Dach eines Mehrfamilienhauses.

Keine Verletzten

Erneuter Brand in Straubing mit hohem Schaden

In einem Mehrfamilienhaus in Straubing hat es gebrannt - die Flammen breiteten sich auf den Dachstuhl aus. Die Löscharbeiten dauerten eine Stunde.

Straubing - Ein erneuter Brand in Straubing hat einen Schaden von rund 500.000 Euro angerichtet. Vorsätzliche Brandstiftung schließt die Polizei aus. Das Feuer war am Dienstagmittag im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, hatten sich die Flammen auf den Dachstuhl ausgebreitet. Die Bewohner wurden rechtzeitig evakuiert.

86 Bewohner eines angrenzenden Altenheims wurden sicherheitshalber in ein anderes Heim verlegt, 4 in ein Krankenhaus. Beim Transport verletzte sich eine Bewohnerin leicht. Das Heim kann jetzt aber wieder genutzt werden, da die Flammen nicht übergriffen. Nach etwa einer Stunde konnte das Feuer gelöscht werden.

Ebenfalls in der Straubinger Innenstadt war in der Nacht zum Samstag ein frisch renoviertes Verwaltungsgebäude bis auf die Außenmauern niedergebrannt. Es entstand ein Schaden von fünf Millionen Euro. Das ehemalige Jugendzentrum war als Erweiterungsbau des Straubinger Wissenschaftszentrums mit Büros und einem Hörsaal ausgestattet worden. Im vergangenen November hatte ein Feuer große Teile des historischen Rathauses der Altstadt zerstört.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Schrecklicher Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Crash zwischen Audi und BMW
Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 
Aus ganz Bayern kamen Landwirte am Dienstag nach München und versammelten sich am Odeonsplatz zu einer Demonstration. Der Protest war ein Hilfeschrei.
Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 
Lotto-Spieler aus Bayern räumt mehr als 700.000 Euro ab - mit einem Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern räumt mehr als 700.000 Euro ab - mit einem Trick
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel

Kommentare