Erntedankfest - Aufruf zu regionalen Produkten

München - Mit Gottesdiensten haben Katholiken in ganz Bayern am Sonntag das Erntedankfest gefeiert. Die Altäre waren teils mit Feldfrüchten geschmückt.

Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) Bayerns und die Umweltbeauftragten der bayerischen Diözesen riefen in einer Anregung für die Gottesdienste dazu auf, regionale Produkte einzukaufen. “Wer weiter denkt - kauft näher ein“ lautet auch das Motto des “Tags der Regionen“, der bundesweit am Erntedankfest begangen wird. Angesichts von Klimawandel und Wirtschaftskrise seien alle - Produzenten, Verarbeiter, Handel oder Verbraucher - aufgefordert, gemeinsam nach Wegen in eine gute Zukunft zu suchen, hieß es.

Mit dem Erntedankfest wird im Herbst Gott für die Gaben der Ernte gedankt und daran erinnert, dass der Erfolg nicht allein in der Hand des Menschen liegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare