Polizei greift bei "Geldübergabe" zu

Erpressung mit Nacktfoto scheitert

Bad Kötzting - Ein 24 Jahre alter Mann aus der Oberpfalz hat versucht, einen Mann mit einem Nacktfoto zu erpressen - und ist von der Polizei geschnappt worden.

Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, hatten sich Täter und Opfer über das Internet kennengelernt. Dabei tauschten sie Fotos aus: Der mutmaßliche Täter versandte allerdings ein Bild, das gar nicht ihn zeigte. Das Opfer dagegen schickte ihm ein authentisches Nacktfoto.

Nun drohte der 24-Jährige damit, das Bild Eltern, Arbeitgeber und Freunden zu zeigen, sollte er nicht 1000 Euro bekommen. Der ebenfalls 24-Jährige wandte sich jedoch an die Polizei. Bei der vereinbarten Geldübergabe am Montag in Bad Kötzting (Landkreis Cham) konnte der mutmaßliche Erpresser gefasst werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte.
Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen

Kommentare