+
Das Reh rannte wenig später glücklich davon

Tierischer Einsatz

Erschöpftes Reh auf der Autobahn

Bad Wörishofen - Tierischer Polizeieinsatz auf der A96 bei der Anschlussstelle Bad Wörishofen: Autofahrer hatten am Dienstag ein Reh an der Autobahn entdeckt.

Sofort nachdem die Autobahnpolizei alarmiert wurde, machte sich eine Streife auf den Weg. Die Beamten fanden das erschöpfte und verängstigte Tier neben der Fahrbahn. In seiner Verzweiflung sprang es zeitweise auch auf die Straße, was eine Gefahr für Mensch und Tier war.

Den Beamten gelang es, das erschöpfte Tier mit bloßen Händen einzufangen und zum nächsten Durchgangstor durch den Wildschutzzaun zu tragen. Das Reh erkannte die wiedergewonnene Freiheit recht schnell und lief glücklich und erleichtert davon.

tz

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare