Erschreckende Funde: Zwei Leichen in Schwaben entdeckt

Vöhringen/Kempten - Gleich zwei Tote wurden am Dienstag in Schwaben entdeckt. Beide lagen im Wald, aber an unterschiedlichen Stellen.

Jeweils im Wald, jedoch an verschiedenen Stellen, sind in Schwaben an einem Tag zwei Leichen gefunden worden. Wie die Polizei in Kempten am Mittwoch mitteilte, entdeckte ein Passant am Vortag im Auwald bei Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) einen leblosen Körper in einem Gewässer. Todesursache und Identität der Person waren zunächst unklar. Ebenfalls am Dienstag wurde in einem Wald nahe Kempten die Leiche eines 60 Jahre alten Mannes aus dem Oberallgäu gefunden. Der Mann war eine Woche zuvor als vermisst gemeldet worden. In beiden Fällen ermittelt die Kripo. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Ein Streit um fünf Kekse hat in Augsburg zu einem Polizeieinsatz und mehreren Anzeigen geführt.
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Auf dem Weg zu einem Unfall sind zwei Polizisten in Unterfranken selbst Opfer der winterlichen Straßenverhältnisse geworden.
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare