+
Erste Schneefälle beh indern den Verkehr in Oberfranken: Mehrere Lastwagen blieben hängen, es kam zu Unfällen.

Erster Schnee behindert Lastwagenfahrer

Tröstau/Naila - Die ersten größeren Schneefälle dieses Winters haben vor allem Lastwagenfahrern in Oberfranken zu schaffen gemacht. Es kam zu Verkehrsbehinderungen und Unfällen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, blieben bei Tröstau (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) an einem Berg zwölf Lastkraftwagen auf der völlig schneebedeckten Fahrbahn stecken. Im Landkreis Hof hingen vier Lastkraftwagen an Steigungen in Richtung Kronach fest. Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn gerutscht und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Bei Naila (Landkreis Hof) kam ein 55 Jahre alter Kraftfahrer mit seinem Sattelschlepper von der Autobahn 9 in Richtung Berlin ab. Der Mann blieb unverletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare