+
Reinhard Marx wird Ehrenmitglied der bayerischen Gebirgsschützen.

Erzbischof wird Ehrenmitglied der Gebirgsschützen

München/Weyarn - Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx wird Ehrenmitglied der bayerischen Gebirgsschützen.

Am Montag (7. Dezember) überreicht Landeshauptmann Karl Steininger dem katholischen Oberhirten in München die Ehrenurkunde der Kompanie “Gotzinger Trommel“ mit Sitz in Weyarn (Landkreis Miesbach). Als äußeres Zeichen der Mitgliedschaft erhält Marx den für die Gebirgsschützen typischen Hut. Der Salutzug der Kompanie wird zudem im Garten des Wohnsitzes von Marx einen Ehrensalut schießen. “Es ist für uns eine große Ehre, dass wir Erzbischof Marx in unseren Reihen aufnehmen dürfen“, sagte Steininger laut Mitteilung des Erzbischöflichen Ordinariats in München vom Mittwoch.

Die Gebirgsschützen hatten bereits bei der Amtseinführung von Marx vor dem Liebfrauendom Salut geschossen. In seiner westfälischen Heimat ist Marx geistlicher Schutzherr der Geseker St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Als neues Ehrenmitglied der bayerischen Gebirgsschützen befindet sich Marx in prominenter Gesellschaft: Sein oberster “Chef“, Papst Benedikt XVI., ist Ehrenmitglied der Tegernseer Gebirgsschützen. Die Gebirgsschützen verteidigten einst ihre alpenländische Heimat - und dies auch mit Waffengewalt. Heute pflegen sie in ihren farbenfrohen Uniformen - den “Monturen“ - nur das Brauchtum. Alljährlich am ersten Sonntag im Mai halten sie ihren Patronatstag

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Unfälle im Münchner Umland - eisiges Februar-Finale droht
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Wetterexperte Dominik Jung warnt vor einem eisigen Februar-Finale.
Viele Unfälle im Münchner Umland - eisiges Februar-Finale droht
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Folgenschwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 73 bei Lichtenfels: Zwei Menschen wurden schwer verletzt, nachdem ein 37-Jähriger einem anderen Auto nicht mehr rechtzeitig …
Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf A73
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare