+
Zwei Frauen genießen die Sonne bei einem Bier in München.

Wetteraussichten

Kommt jetzt der Frühling? Viel Sonne und steigende Temperaturen

  • schließen

München - Nach den eisigen Temperaturen der vergangenen Tage wird es jetzt wieder wärmer - und sonniger. Die aktuellen Aussichten machen Hoffnung auf Frühling.

Brrr, war es kalt letzte Nacht! Nachdem die Temperaturen vorübergehend so mild waren, kam die Kälte in den vergangenen Tagen,wie angekündigt, mit aller Wucht zurück. Besonders in der vergangenen Nacht war es frostig. Aber: Es gibt in Bayern womöglich bald wieder schönes Wetter: „Vor allem am Alpenrand können sich die Menschen in Bayern auf ein trockenes Wochenende freuen. Je höher es rauf geht, desto sonniger wird es“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag. Und dann sollen auch die Temperaturen wieder steigen - bis zu neun Grad plus seien möglich, hieß es.

Auch im Flachland Bayerns sehen die Aussichten sonnig aus: Wirft man einen Blick auf die Online-Portale wetter.de, wetteronline.de und wetter24.de, steigen die Temperaturen rund um München nach dem Wochenende bis Mitte der Woche immer weiter an. Sie könnten sogar in den zweistelligen Bereich kommen. Ist der Frühling vielleicht doch nicht so weit weg?

Die aktuellen Wetteraussichten finden Sie hier.

Mit dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Wegen einer gerissenen Oberleitung ist der Zugverkehr am Würzburger Hauptbahnhof am späten Sonntagnachmittag bis auf Weiteres eingestellt worden.
Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A6 ums Leben gekommen.
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein 31-Jähriger  in Aschaffenburg für einen Schockmoment gesorgt. Es drohte die Räumung mehrerer Gebäude.
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.