+
Zwei Frauen genießen die Sonne bei einem Bier in München.

Wetteraussichten

Kommt jetzt der Frühling? Viel Sonne und steigende Temperaturen

  • schließen

München - Nach den eisigen Temperaturen der vergangenen Tage wird es jetzt wieder wärmer - und sonniger. Die aktuellen Aussichten machen Hoffnung auf Frühling.

Brrr, war es kalt letzte Nacht! Nachdem die Temperaturen vorübergehend so mild waren, kam die Kälte in den vergangenen Tagen,wie angekündigt, mit aller Wucht zurück. Besonders in der vergangenen Nacht war es frostig. Aber: Es gibt in Bayern womöglich bald wieder schönes Wetter: „Vor allem am Alpenrand können sich die Menschen in Bayern auf ein trockenes Wochenende freuen. Je höher es rauf geht, desto sonniger wird es“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag. Und dann sollen auch die Temperaturen wieder steigen - bis zu neun Grad plus seien möglich, hieß es.

Auch im Flachland Bayerns sehen die Aussichten sonnig aus: Wirft man einen Blick auf die Online-Portale wetter.de, wetteronline.de und wetter24.de, steigen die Temperaturen rund um München nach dem Wochenende bis Mitte der Woche immer weiter an. Sie könnten sogar in den zweistelligen Bereich kommen. Ist der Frühling vielleicht doch nicht so weit weg?

Die aktuellen Wetteraussichten finden Sie hier.

Mit dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Wer am Donnerstag draußen schuften musste, war nicht zu beneiden. Vier Menschen haben uns verraten, wie sie ihren Arbeitstag mit Gegenwind erlebt haben.
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Nach einer Razzia im Drogenmilieu in Unterfranken haben Rauschgiftfahnder neun Tatverdächtige festgenommen. Bei der Aktion wurden zwölf Wohnungen durchsucht.
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben
Am 25. Dezember 2016 mussten 54 000 Augsburger ihre Wohnungen in der Altstadt für die größte Bomben-Evakuierung der Nachkriegszeit verlassen. Die Zeit nutzte Seref B. …
Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben

Kommentare