15 000 Euro für "Digitalen Hofladen"

München - Biofleisch und frisches Gemüse direkt vom Bauern - eingekauft per Mausklick. Mit dieser Idee haben sieben Münchner Studenten beim Gründerwettbewerb „Herausforderung Unternehmertum“ überzeugt.

Mit einem Budget von 15 000 Euro der Heinz-Nixdorf-Stiftung starten die Stipendiaten der Stiftung der Deutschen Wirtschaft nun ihre Website „Vielfalt vom Land“.

Dort können Bauern und andere Erzeuger ihre Produkte in einem „digitalen Hofladen“ Kunden in ganz Deutschland anbieten.

Organisiert wurde der bundesweite Wettbewerb von der Heinz-Nixdorf-Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft mit dem Ziel, Unternehmergeist und eigene Projektideen junger Menschen zu fördern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
Eine 27-jährige Frau soll in Lindau am Bodensee ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.
Oma erstochen, Mutter verletzt: 27-Jährige unter Tatverdacht
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot

Kommentare