Aus Liebe: 32.000 Euro für Internetbetrüger

Würzburg - Aus Liebe hat eine Frau aus Unterfranken einem Mann 32.000 Euro überwiesen. Der "texanische Starßenbauarbeiter aus Ghana" entpuppte sich als Internetbetrüger.

Er gaukelte ihr die große Liebe vor und sie fiel auf seine Lügen herein: Eine Frau aus dem unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld hat einem Internetbetrüger mehr als 32.000 Euro überwiesen. Das Geld ist weg und der Täter wird nach Polizeiangaben vom Montag vermutlich nur schwer zu fassen sein. Die Frau hatte den Betrüger bereits vor einigen Monaten über eine Partnervermittlung kennengelernt. Er erzählte ihr, er stamme aus Texas und arbeite als selbstständiger Straßenbauer in Ghana. Nachdem sie längere Zeit Kontakt hatten, vereinbarten die beiden, nach Beendigung des angeblichen Bauvorhabens zusammen in Texas zu leben.

Im Januar sagte der Betrüger seinem Opfer dann, er sei mit seinem Bauprojekt in Schwierigkeiten geraten. Die Frau zögerte nicht lange, überwies 32 000 Euro auf ein afrikanisches Konto und beantragte einen Privatkredit über 60 000 Euro. Erst durch einen Hinweis ihrer Bank bemerkte die Frau, dass sie einem Betrüger aufgesessen war.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare