Schwerer Brand in Kaufering: Sieben Menschen verletzt

Kaufering - Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Kaufering sind rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen - vergebens. Das Haus brannte vollständig aus.

Im oberbayerischen Kaufering (Landkreis Landsberg) hat am Dienstag ein Brand in einem mehrgeschossigen Wohnhaus einen Schaden von mehr als einer halbe Million Euro verursacht.

Sieben Menschen erlitten leichte Rauchvergiftungen. Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord teilte mit, dass die Wohnung, auf dessen Balkon das Feuer zuerst ausbrach, vollständig ausbrannte. Auch andere Wohnungen wurden stark beschädigt.

Der Dachstuhl des Hauses stand bereits in Flammen, als die Einsatzkräfte eintrafen. Insgesamt waren rund 100 Feuerwehrleute aus der Umgebung im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbol-Bild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare