+
Johannes Tanner präsentiert seinen ganzen Stolz.

Europarekord! Bayern hat den dicksten Kürbis

Ludwigsburg - Mit 762 Kilogramm ist er ein echtes Schwergewicht und neuer Rekordhalter: Ein Kürbis aus dem schwäbischen Illertissen siegte beim Finale der Deutschen Meisterschaft im Kürbiswiegen in Ludwigsburg.

Dem Züchter, Johannes Tanner, winken nun 1000 Euro Siegprämie plus 1000 Euro Zusatzprämie - da sein Kürbis mit Überschreiten der 700-Kilo-Grenze zum einen den deutschen Rekord, aber auch den Europarekord von bislang 730 Kilogramm geknackt hat.

Rund zwei Stunden Pflege pro Tag und etwa 1000 Liter Wasser pro Woche hat der 18 Jahre alte Gewinner in seinen Kürbis investiert, aufgezogen hat er ihn im Gewächshaus. Das Prachtexemplar nimmt nun an der Europameisterschaft am 14. Oktober in Ludwigsburg teil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare