+
Das ist die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. 

700 Menschen mussten Wohnungen verlassen

Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Im niederbayerischen Straubing war am Donnerstag eine Fliegerbombe gefunden worden. 700 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.

Straubing - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist im niederbayerischen Straubing erfolgreich entschärft worden. Das teilte die Polizei Niederbayern am Freitag per Twitter mit. Zur Entschärfung musste der Zünder der Bombe gesprengt werden.

In einem Radius von 300 Metern hatten zuvor rund 700 Menschen ihre Domizile verlassen müssen. Auch eine Behinderteneinrichtung und ein Asylbewerberheim mussten geräumt werden. Die Menschen konnten in Turnhallen in der Nähe unterkommen. Der Bahnverkehr wurde kurzzeitig eingestellt.

Die Bombe war am Nachmittag bei Baggerarbeiten gefunden worden. Bei dem Sprengkörper handele es sich vermutlich um eine 250-Kilo-Bombe, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrer auf der A8: Autobahn gesperrt - Ein Toter und Schwerverletzte
Auf der A8 hat sich am Mittwoch ein schlimmer Unfall ereignet, woraufhin die Autobahn in einer Richtung komplett gesperrt wurde. Schuld war ein Mann, der in die falsche …
Geisterfahrer auf der A8: Autobahn gesperrt - Ein Toter und Schwerverletzte
Wetter in Bayern: Sonne, Regen, Sonne - und es wird noch milder
Wetter in Bayern: Ein Traumwochenende liegt hinter uns. Und es bleibt mild, auch langfristig. Nur einmal kommt Regen runter, sonst scheint die Sonne.
Wetter in Bayern: Sonne, Regen, Sonne - und es wird noch milder
Polizei baff: Traktorfahrer baut Unfall mit Lkw, haut ab - und fährt dann wieder vorbei
Ein Mann (67) hat auf seinem Traktor einen schweren Unfall gebaut - und ist geflüchtet. Allerdings als die Polizei da war, kam er wieder vorbei. Und dann nochmal.
Polizei baff: Traktorfahrer baut Unfall mit Lkw, haut ab - und fährt dann wieder vorbei
Wahnsinniges Überholmanöver: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen
Es ist ein Horror für alle sorgsamen Autofahrer: Im Gegenverkehr kommt plötzlich ein Fahrzeug frontal entgegen, weil ein anderer Fahrer waghalsig überholen will. 
Wahnsinniges Überholmanöver: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen

Kommentare