Sensationelle Wendung bei Football Leaks: FC Bayern verhinderte angeblich Superliga

Sensationelle Wendung bei Football Leaks: FC Bayern verhinderte angeblich Superliga
+
Das ist die 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. 

700 Menschen mussten Wohnungen verlassen

Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Im niederbayerischen Straubing war am Donnerstag eine Fliegerbombe gefunden worden. 700 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.

Straubing - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist im niederbayerischen Straubing erfolgreich entschärft worden. Das teilte die Polizei Niederbayern am Freitag per Twitter mit. Zur Entschärfung musste der Zünder der Bombe gesprengt werden.

In einem Radius von 300 Metern hatten zuvor rund 700 Menschen ihre Domizile verlassen müssen. Auch eine Behinderteneinrichtung und ein Asylbewerberheim mussten geräumt werden. Die Menschen konnten in Turnhallen in der Nähe unterkommen. Der Bahnverkehr wurde kurzzeitig eingestellt.

Die Bombe war am Nachmittag bei Baggerarbeiten gefunden worden. Bei dem Sprengkörper handele es sich vermutlich um eine 250-Kilo-Bombe, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf Autohof: Polizei findet schwer verletzten Lkw-Fahrer - und sucht einen bestimmten Zeugen
Am Sonntag fand die Polizei auf einem Autohof in Raubling einen schwer verletzten Mann. Er schwebt in Lebensgefahr. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Nur eines …
Auf Autohof: Polizei findet schwer verletzten Lkw-Fahrer - und sucht einen bestimmten Zeugen
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Gutachter untersuchen Wracks
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstag zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, die Räumung der Straße dauerte Stunden. Am Freitag sollen nun die …
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Gutachter untersuchen Wracks
Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Ein Jugendtreff in Bayern an einem Lagerfeuer hat ein schreckliches Ende genommen. Jemand hatte eine Spraydose ins Feuer geworfen.
Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Wetter in Bayern: Wintereinbruch bis ins Flachland - so geht es jetzt weiter
In Bayern kam es am Wochenende wegen Glätte zu zahlreichen Unfällen. Am Sonntagabend fiel der erste Schnee in München. Die neue Woche startet mit Frost und Glätte.
Wetter in Bayern: Wintereinbruch bis ins Flachland - so geht es jetzt weiter

Kommentare