Wegen Polizeieinsatz: Bahnhof München-Pasing gesperrt

Wegen Polizeieinsatz: Bahnhof München-Pasing gesperrt

Geständnis im Mordprozess

Ex-Freundin getötet: Täter droht lebenslange Haft

Regensburg - Seine Tat bestreitet er gar nicht: Ein 58-Jähriger hat seine Ex-Freundin erstochen. Nun plädiert die Staatsanwaltschaft auf eine lebenslange Gefängnisstrafe.

Für die Tötung seiner Ex-Freundin soll ein 58-Jähriger nach dem Willen der Staatsanwaltschaft lebenslang in Haft. Die Anklagebehörde forderte an diesem Montag vor dem Landgericht Regensburg die Höchststrafe wegen Mordes, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Die Verteidigung plädierte dagegen auf acht Jahre Freiheitsstrafe wegen Totschlags.

Der Mann aus Bogen hatte im Verfahren zugegeben, die 53-Jährige erstochen zu haben. Eine Mordabsicht hatte er jedoch bestritten. Das Urteil soll am  Montag, 22. Dezember 2014 verkündet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare