+
Der Ex-Staatsanwalt half einer Schrotthändler-Bande (Symbolfoto)

Ex-Staatsanwalt zu 30 Monaten Haft verurteilt

Augsburg - Ausgerechnet ein Ex-Staatsanwalt half einer Schrotthändler-Bande bei Steuerhinterziehungen.

Der 49-Jährige wurde am Dienstag vom Augsburger Amtsgericht wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung in drei Fällen, wegen Anstiftung zur Verletzung des Dienstgeheimnisses und wegen Bestechung zu 30 Monaten Haft verurteilt. Das Urteil ist nach Angaben des Gerichts vom Abend nicht rechtskräftig. Einer Mitteilung zufolge legte der Jurist im Rahmen einer Absprache ein Geständnis ab.

Der Ex-Staatsanwalt war rechtlicher Berater einer Bande, die mit Metallschrott aus dem Ausland in Deutschland Geschäfte machte. In dieser Funktion erfragte er von einem Kriminalbeamten, ob gegen bestimmte Personen Haftbefehle vorliegen. Als Gegenleistung bot er dem Beamten ein Geschenk an.

Der Familienvater war im Januar bei einer Polizeirazzia festgenommen worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Es ist nicht das erste Mal, dass er eine Gefängnisstrafe verbüßt. Im April 2007 war der Ex-Staatsanwalt vom Landgericht München I wegen Vorteilsannahme, Geldwäsche und Betrugs zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Es war damals aus dem Staatsdienst ausgeschieden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Schwammerlsammler - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsammler - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Ein Spanner hat in einem Würzburger Schwimmbad versucht, eine Frau in ihrer Umkleidekabine zu filmen. Obwohl der Mann aufflog, konnte er entkommen.
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus

Kommentare