Weiden

Ex-US-Soldat wegen versuchten Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

Weiden - Der 29-Jährige wurde am Mittwoch laut einem Justizsprecher wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und versuchter besonders schwerer Vergewaltigung schuldig gesprochen.

Nach einem brutalen Überfall auf eine junge Frau ist ein ehemaliger US-Soldat zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der 29-Jährige sei am Mittwoch vom Landgericht Weiden des versuchten Mordes, der gefährlichen Körperverletzung und der versuchten besonders schweren Vergewaltigung schuldig gesprochen worden, berichtete ein Justizsprecher. Die Strafkammer folgte mit dem Urteil dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte im Plädoyer eine Verurteilung nur wegen versuchten Totschlags gefordert, aber kein konkretes Strafmaß benannt.

Der Mann hatte laut Anklage eine 25-Jährige im oberpfälzischen Pressath (Kreis Neustadt an der Waldnaab) überfallen. Demnach war er im Mai 2015 zunächst in eine Metzgerei eingebrochen. Nachdem er vergeblich versucht hatte, die Kasse aufzubrechen, habe er ein Messer genommen und die Wohnungstür der Frau eingetreten. Dann habe er etwa 20-mal auf Kopf und Körper seines Opfers eingestochen und versucht, die Frau zu vergewaltigen.

Nach der Flucht des Täters rettete sich die lebensgefährlich verletzte 25-Jährige auf die Straße und schrie um Hilfe, dank einer Notoperation überlebte sie. Der Ex-Soldat gestand die Tat nach seiner Festnahme.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare