Exhibitionist sitzt in U-Haft

Rosenheim - Die Polizei hat in Rosenheim einen Exhibitionisten gefasst. Er soll sich mehrfach entblößt haben. Der Fall ist noch nicht abgeschlossen, die Polizei bittet um Mithilfe:

Der 50-jährige Mann steht im Verdacht, innerhalb von zehn Tagen gleich zweimal als Exhibitionist im Stadtbereich Rosenheim aufgetreten zu sein. Nach dem letzten Vorfall am Sonntag den 13. November konnte er identifiziert und festgenommen werden. Der zuständige Ermittlungsrichter hat die Untersuchungshaft gegen den Rosenheimer angeordnet.

Zwei Mütter mit Kindern befanden sich am Sonntag gegen 13.45 Uhr in einem Schnellrestaurant in der Klepperstraße, Ecke Kufsteiner Straße. Zu diesem Zeitpunkt saß an einem Nebentisch ein 50-jähriger Mann. Durch die von ihm in seinem Schritt ausgeführten Bewegungen entstand bei einer der Mütter der Eindruck, dass der Mann onanieren würde. Darauf angesprochen, knöpfte er seine Hose zu und suchte das Weite. Bei einer im Anschluss eingeleiteten Fahndung konnte er im Stadtgebiet festgenommen werden.

Der 50-Jährige steht zudem in Verdacht auch gegenüber einer 45-Jährigen als Exhibitionist aufgetreten zu sein. Dieser Vorfall spielte sich am 4. November im Bereich des Lokschuppens in Rosenheim ab. Hier soll er mit einem lila Fahrrad geflüchtet sein.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen, die Hinweise zu den genannten Vorfällen bzw. zu dem Tatverdächtigen geben können.

Die Polizei sucht weiter nach Zeugen:

Der 50-jährige Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 185 cm groß, grau-braun melierte lockige Haare, Pferdeschwanz, Stirnglatze, Vollbart, graue Hose, dunkel-graue Jacke, beigefarbenes Hemd.

Ø Wer konnte am Sonntag in dem Rosenheimer Schnellrestaurant in der Zeit zwischen 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr den Vorfall bzw. den Mann beobachten?

ØHat jemand den beschriebenen Mann im Stadtgebiet Zusammenhang mit ähnlich gelagerten Vorfällen beobachtet?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück - nur in Bayern Sommer vorerst abgesagt
Von Sommer keine Spur: Das Wetter meint es derzeit nicht gut mit den Bayern. Am Wochenende muss sich der Freistaat auf frostige WM-Spiele einstellen.
Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück - nur in Bayern Sommer vorerst abgesagt
Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Wegen einer gerissenen Oberleitung ist der Zugverkehr am Würzburger Hauptbahnhof am späten Sonntagnachmittag bis auf Weiteres eingestellt worden.
Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A6 ums Leben gekommen.
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion