Exhibitionist in Spielwarenabteilung

Freilassing - Ausgerechnet in einer Spielwarenabteilung hat ein 53-Jähriger die Hüllen fallengelassen. Er entblößte sich dort vor mehreren Kindern - und wurde geschnappt.

Gegen 12.30 Uhr betrat der 53-Jährige die Spielwarenabteilung eines großen Verbrauchermarkts in Freilassing (Landkreis Berchtesgadener Land). Dort entblößte sich der Exhibitionist aus dem Landkreis Traunstein gegenüber mehreren 12- bis 13-jährigen Kindern, berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Zum Glück beobachteten Zeugen den Vorfall, gingen dazwischen, beendeten das Treiben des Mannes und verständigten die Polizei. Sie hielten den 53-Jährigen sogar bis zum Eintreffen der Streife fest.

Weitere Zeugen gesucht

Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen zum Tathergang übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 53-Jährige dem Ermittlungsrichter in Bad Reichenhall vorgeführt. Es erging Haftbefehl gegen den Mann.

Weitere Zeugen, die den Vorfall am Samstag auch beobachtet, sich aber noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0861/98730 zu melden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Am Wochenende noch viel Regen in Bayern, aber ab nächster Woche rollt die Hitzewelle mit Rekordtemperaturen ins Land.
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik
Bei ihrem traditionellen Fischertag haben sich am Samstagmorgen genau 1188 Memminger auf die Jagd nach Forellen gemacht.
„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik

Kommentare