Nürnberger Gaststätte explodiert

Nürnberg - Gasalarm im Nürnberger Süden: In der Nacht zum Mittwoch hat es im Nebengebäude einer Gaststätte nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine Explosion gegeben.

Im Süden Nürnbergs hat es in der Nacht zu Mittwoch im Nebengebäude einer Gaststätte eine Explosion gegeben. Das Gebäude sei einsturzgefährdet, die Gaststätte wurde ebenfalls beschädigt, teilte die Polizei mit. Bei benachbarten Gebäuden, einem Wohnhaus und einem Gestüt seien durch die Wucht der Explosion mehrere Fensterscheiben zersprungen.

Die Bilder zu den Schäden der Explosion

Explosion in Nürnberger Gaststätte

Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Zunächst war die Pächterin der Gaststätte vermisst worden. Sie tauchte jedoch kurz danach wieder wohlbehalten auf. Der Schaden liegt nach Polizeiangaben mindestens im sechsstelligen Bereich.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach verheerendem Brand: A9 bis Dienstagabend gesperrt - schwerste Verkehrsbehinderungen erwartet
Auf der A9 bei Münchberg brannte am Montag ein Schwertransporter aus. Aufgrund der Bergungsarbeiten bleibt die Autobahn Richtung München bis Dienstagnacht gesperrt.
Nach verheerendem Brand: A9 bis Dienstagabend gesperrt - schwerste Verkehrsbehinderungen erwartet
Geisterfahrer rast Polizei davon, flüchtet von Österreich bis Bayern - jetzt schlägt Polizei zu
An der bayerisch-österreichischen Grenze kam es am Sonntagabend (26. Januar) zu einer spektakulären Verfolgungsjagd. Ein Geisterfahrer raste der Polizei davon.
Geisterfahrer rast Polizei davon, flüchtet von Österreich bis Bayern - jetzt schlägt Polizei zu
Mitfahrgelegenheit wird zur Horror-Fahrt: Gast lockt Fahrer auf Parkplatz - und schlägt ihn halb tot
In Frasdorf, Landkreis Rosenheim, kam es zu einem versuchten Tötungsdelikt. Der Fahrer eine Mitfahrgelenheit wurde seinem Fahrgast zum Opfer. Auf einem Parkplatz schlug …
Mitfahrgelegenheit wird zur Horror-Fahrt: Gast lockt Fahrer auf Parkplatz - und schlägt ihn halb tot
Feuer-Inferno auf A9: Rettungsgasse blockiert - Einsatzkräfte müssen zu Fuß durch Stau
Helle Flammen waren aus dem Führerhaus des Sattelschleppers zu sehen. Dann stoppte der Fahrer seinen Schwertransporter auf dem Standstreifen. Die Feuerwehr musste sich …
Feuer-Inferno auf A9: Rettungsgasse blockiert - Einsatzkräfte müssen zu Fuß durch Stau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion