Explosion im Heizungskeller

Schauenstein/Bayreuth - Eine Explosion im Heizungskeller eines Einfamilienhauses in Schauenstein (Landkreis Hof) hat einen Sachschaden von rund 10 000 Euro verursacht.

Der Eigentümer des vermieten Anwesens hatte gerade nach dem Rechten sehen wollen, als er aus dem Keller einen lauten Knall hörte, wie die Polizei in Bayreuth am Dienstag berichtete. Anschließend breitete sich starker Rauch aus. Die Feuerwehr brachte die Flammen im Keller aber rasch unter Kontrolle.

Ursache für die Explosion vom Montagabend waren nach Vermutung der Feuerwehr Farbeimer, Spraydosen und Lösungsmittel, die vorschriftswidrig im Heizungskeller gelagert waren. Ausgetretene Dämpfe haben sich offensichtlich an der Flamme der Gasheizung entzündet. Gegen den Mieter wird nun wegen der unsachgemäßen Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten im Heizungskeller ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?
Das Grundgesetz legt fest: „Eigentum verpflichtet.“ Dies gilt auch für Waldbesitzer, die Spaziergänger und Radfahrer nicht einfach aussperren dürfen. Doch wo genau …
Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu

Kommentare