Feuerzeug-Gas explodiert - vier Verletzte

Bad Reichenhall - Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Bad Reichenhall sind vier junge Menschen schwer verletzt worden. Die Ursache war wohl eine Gaskartusche.

Feuerzeug-Gas explodiert - vier Verletzte

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Bad Reichenhall (Landkreis Berchtesgadener Land) haben sich vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Während einer Feier explodierte am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr eine Gaskartusche. Mit dieser sollte ein Feuerzeug nachgefüllt werden, wie ein Polizeisprecher in Rosenheim sagte. Sie sei unsachgemäß benutzt worden.

Die plötzliche Stichflamme verletzte vier Männer und Frauen zwischen 18 und 22 Jahren. Drei Männer wurden mit Verbrennungen und Rauchgasvergiftungen in eine Spezialkliniken nach München, Salzburg und Linz geflogen. Eine 19 Jahre alte Frau verletzte sich durch das Einatmen des Qualms. Zudem erlitt eine 30 Jahre alte Nachbarin im Haus einen Kreislaufzusammenbruch, berichtete die Polizei.

Die Explosion war so heftig, dass eine Zwischenmauer in der Dachgeschosswohnung einstürzte. Zudem wurden Fensterscheiben nach außen gedrückt und ein Auto vor dem Haus von herabstürzenden Teilen beschädigt. Der bei der Explosion ausgelöste Brand wurde rasch gelöscht. Die Ermittlungen dauern an.

Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei rückten mit einem Großaufgebobt von rund 90 Helfern aus. Im Einsatz waren gleich drei Hubschrauber aus Deutschland und Österreich. Elf weitere Bewohner des Hauses wurden in einem aufblasbaren Zelt betreut. In der einsetzenden Dunkelheit richteten die Helfer einen ausgeleuchteten Hubschrauberlandeplatz ein.

Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare