Feuerzeug-Gas explodiert - vier Verletzte

Bad Reichenhall - Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Bad Reichenhall sind vier junge Menschen schwer verletzt worden. Die Ursache war wohl eine Gaskartusche.

Feuerzeug-Gas explodiert - vier Verletzte

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Bad Reichenhall (Landkreis Berchtesgadener Land) haben sich vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Während einer Feier explodierte am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr eine Gaskartusche. Mit dieser sollte ein Feuerzeug nachgefüllt werden, wie ein Polizeisprecher in Rosenheim sagte. Sie sei unsachgemäß benutzt worden.

Die plötzliche Stichflamme verletzte vier Männer und Frauen zwischen 18 und 22 Jahren. Drei Männer wurden mit Verbrennungen und Rauchgasvergiftungen in eine Spezialkliniken nach München, Salzburg und Linz geflogen. Eine 19 Jahre alte Frau verletzte sich durch das Einatmen des Qualms. Zudem erlitt eine 30 Jahre alte Nachbarin im Haus einen Kreislaufzusammenbruch, berichtete die Polizei.

Die Explosion war so heftig, dass eine Zwischenmauer in der Dachgeschosswohnung einstürzte. Zudem wurden Fensterscheiben nach außen gedrückt und ein Auto vor dem Haus von herabstürzenden Teilen beschädigt. Der bei der Explosion ausgelöste Brand wurde rasch gelöscht. Die Ermittlungen dauern an.

Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei rückten mit einem Großaufgebobt von rund 90 Helfern aus. Im Einsatz waren gleich drei Hubschrauber aus Deutschland und Österreich. Elf weitere Bewohner des Hauses wurden in einem aufblasbaren Zelt betreut. In der einsetzenden Dunkelheit richteten die Helfer einen ausgeleuchteten Hubschrauberlandeplatz ein.

Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Wer der Polizei schon immer mal an die Wäsche wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Bei einem Kooperationsprojekt fertigen Menschen mit Behinderung aus den …
Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Viele Hausbesitzer werden ihnen die Daumen drücken: Zwei Verbände haben Klage gegen die ungeliebten Straßenausbau-Beiträge eingereicht. Fünfstellige Beträge seien …
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Anstatt Fingerabdrücken hinterlässt ein Einbrecher in Coburg etwas eher Ungewöhnliches. Die Polizei ermittelt in einem kuriosen Fall.
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern
Der Storch gilt als Zugvogel, der den Winter in Afrika verbringt. Doch immer mehr Tiere verbringen diese Zeit mittlerweile in Bayern - trotz der Kälte. Dafür gibt es …
Von wegen ‚Ab in den Süden‘ - Immer mehr Störche bleiben lieber in Bayern

Kommentare