Explosionsgefahr: Halle mit Holzpaletten brennt

Miltenberg - Bei einem Brand in einer Firmenhalle ist am frühen Freitagmorgen in Weilbach (Landkreis Miltenberg) ein Sachschaden von rund einer halben Million Euro entstanden.

Rund 4000 bis 5000 Holzpaletten wurden ein Raub der Flammen, wie das Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg mitteilte.

Aus ungeklärter Ursache war das Feuer in der rund 40 mal 20 Meter großen und 8 Meter hohen Halle gegen 4.15 Uhr ausgebrochen und von den örtlichen Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht worden.

Bei der Bekämpfung der letzten Glutnester wurde aber festgestellt, dass offenbar irgendwo Flüssiggas austrat und akute Explosionsgefahr bestand. Nach einer ersten Sperrung bei der Brandbekämpfung musste die Kreisstraße zwischen Weilbach und Weckbach wegen der Explosionsgefahr erneut komplett gesperrt werden.

Das Gas trat aus einem unterirdischen Tank aus. Über dem Tank lagerten nach Polizeiangaben weitere 1000 Paletten, die ebenfalls in Brand geraten waren. Ein erstes Leck am Tank hatte abgedichtet werden können, dann aber wurde ein Defekt an einer Sicherungsarmatur direkt an dem Tank festgestellt, der nicht repariert werden konnte. Deshalb wurde eine Spezialfirma angefordert, die das restliche Gas aus dem unterirdischen Tank abließ.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Vor vier Jahren fand die Polizei eine ermordete Frau. Der Täter konnte nicht ermittelt werden. Nun hat ein Mann das Verbrechen überraschend gestanden.
Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Wo früher die neue Märklin durchs Zimmer fuhr, stehen heute Computer und Spielekonsolen. Die einst typisch deutschen Hobbys wie Modellbahn und Briefmarkensammeln stecken …
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.