S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke

S-Bahn-Chaos: Ausfälle auf der Stammstrecke
+
Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK), sieht im Fachkräftemangel „das größte Problem der bayerischen Wirtschaft“.

Wohl 17 Milliarden Euro Einbußen

Fachkräftemangel: „Das größte Problem der bayerischen Wirtschaft“

München - „Der Fachkräftemangel bremst die bayerische Wirtschaft massiv“, sagt Peter Driessen, Chef des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK).

In Bayern werden nach Einschätzung der Industrie- und Handelskammern am Jahresende 227 000 Fachkräfte fehlen - gut 70 000 mehr als Ende 2016. „Der Fachkräftemangel ist aktuell das größte Problem der bayerischen Wirtschaft“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags (BIHK), Peter Driessen, am Montag in München. Mittlerweile blieben rund fünf Prozent aller im Freistaat angebotenen Arbeitsplätze für qualifizierte Arbeitskräfte unbesetzt.

Die Kammern schätzen die volkswirtschaftlichen Einbußen auf 17 Milliarden Euro, weil viele Firmen inzwischen Aufträge nicht mehr annehmen könnten oder verschieben müssten. „Der Fachkräftemangel bremst die bayerische Wirtschaft massiv“, sagte Driessen.

Zu wenig Verfahrenstechniker, Konstrukteure und Industriemeister

Gesucht werden laut BIHK in erster Linie keine Akademiker, es fehlen vor allem Verfahrenstechniker, Konstrukteure und Industriemeister. 50 Prozent der Betriebe sähen die Personalengpässe als Risiko für ihr Geschäft. Die meisten Fachkräfte fehlen demnach in Oberbayern, wo es für 89 000 Stellen derzeit keine geeigneten Kandidaten gibt.

Entspannung ist nach Einschätzung der Kammern nicht in Sicht, im Gegenteil. Bis 2030 würden in Bayern wegen des demografischen Wandels 451 000 qualifizierte Arbeitskräfte fehlen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Vom „Vaterunser“ über Asylpolitik und Ökumene bis zum Staats-Kirchen-Verhältnis: Kardinal Marx steht Rede und Antwort im Münchner Presseclub – und zeigt sich trotz …
Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Riedering im Landkreis Rosenheim. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kripo …
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
„El Maestro“ hielt die Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts über mehrere Jahre in Atem. Nun hat die Behörde verraten, wie sie den größten Rauschgiftfall ihrer …
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst

Kommentare