Autofahrer konnte nichts tun

Bub fährt mit Roller in Auto - lebensgefährlich verletzt

Stegaurach - In Stegaurach ist es zu einem schlimmen Unfall gekommen: Ein Bub (7) ist mit seinem Roller in ein Auto gefahren und wurde lebensgefährlich verletzt.

Ein sieben Jahre alter Bub ist bei einem Unfall in Stegaurach (Landkreis Bamberg) lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr das Kind am Dienstag mit seinem Tretroller auf die Straße, wo es von einem Auto erfasst wurde. Offenbar wollte der Bub zu einer Bushaltestelle auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Der 47 Jahre alte Autofahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tempo 186 statt 70 - Polizei stoppt Raser in Nürnberg
Nürnberg - Rasen wie auf der Autobahn: Mit fast Tempo 200 ist ein Autofahrer der Polizei in Nürnberg ins Netz gegangen.
Tempo 186 statt 70 - Polizei stoppt Raser in Nürnberg
Dackel Iso auf Familiensuche
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von Iso, einem vierbeinigen …
Dackel Iso auf Familiensuche
Lange Haftstrafe für 89-jährigen Sportschützen
Memmingen - Die Familie war tief zerstritten. Vor einem Jahr eskalierte dann die Situation in der Garage eines greisen Mannes: Der 89-Jährige griff zu seinem Revolver …
Lange Haftstrafe für 89-jährigen Sportschützen
Spind-Knacker (39) von Bad Endorf gefasst
Bad Endorf - Er soll in mehreren Schwimmbädern in Bayern und Baden-Württemberg Spinde aufgebrochen haben. Nun sitzt der Verdächtige in Untersuchungshaft.
Spind-Knacker (39) von Bad Endorf gefasst

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion