"Alternative" Landwirtschaft

Fahnder entdecken 240 Cannabis-Pflanzen auf Bauernhof

Haßfurt - Rauschgiftfahnder haben im unterfränkischen Landkreis Haßberge eine Cannabisplantage ausgehoben. Ein 47-Jähriger wurde von den Beamten festgenommen.

Auf einem Bauernhof seien rund 240 Pflanzen und professionelle Aufzuchtwerkzeuge sichergestellt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Den genauen Ort des Bauernhofs nannte die Polizei zunächst nicht. Die Beamten nahmen dort einen 47 Jahre alten Mann aus Mittelfranken fest. Er kam als mutmaßlicher Betreiber der Plantage in Untersuchungshaft. Eine 35 Jahre alte mutmaßliche Komplizin kam nach Feststellung ihrer Personalien wieder auf freien Fuß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte

Kommentare