Seit sieben Jahren auf der Flucht

Fahnder schnappen gesuchten Kriminellen

Rosenheim - Der Rosenheimer Polizei ging ein dicker Fisch ins Netz. Sie schnappten einen estnischen Kriminellen, der seit sieben Jahren gesucht wurde.

Die Schleierfahnder bemerkten in der Nacht auf Freitag auf der Autobahn bei Raubling einen BMW mit estnischen Kennzeichen. Sie verfolgten den Wagen und stoppten ihn. Bei der Kontrolle entdeckten sie, dass es sich um den 35-jährigen Esten handelte.

Jahrelang hatte dieser in Baden-Württemberg seinen Lebensunterhalt als Mitglied einer kriminellen Vereinigung bestritten. Nachdem ihm vor sieben Jahren der Prozess gemacht wurde, setzte er sich ab und verschwand. Der Strafvollstreckung wegen Räuberischer Erpressung ( 726 Hafttage) und Bildung einer kriminellen Vereinigung (366 Hafttage) hoffte er so zu entgehen.

Nachdem die Beamten den Mann festgenommen hatten übergaben sie ihn  an die Justizvollzugsanstalt Bernau - für die nächsten 1092 Tage. Das teilten sie ihren estnischen Kollegen mit. Diese suchten den Mann ebenfalls.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot

Kommentare