Nahe der Grenze zu Österreich

Fahnder stoppen Männer mit illegalen Waffen

In der Nähe der österreichischen Grenze haben Fahnder zwei Männer bei dem Versuch erwischt, illegale Waffen nach Deutschland zu schmuggeln. 

Traunstein - Schleierfahnder haben nahe der österreichischen Grenze bei Pinding zwei Männer gefasst, die jede Menge illegaler Waffen ins Land schmuggeln wollten. Die beiden Männer gaben an, dass sie die Waffen als Reisemitbringsel von ihrem Italien-Urlaub mitgebracht hatten. Die Polizei konfiszierte bei dem 32-jährigen Fahrer und seinem 27 Jahre alten Beifahrer am Freitagmorgen eine Soft-Air-Waffe mit passender Munition, einen Elektroschocker, drei Wurfsterne sowie drei flexible Stahlruten. Diese Waffen sind in Deutschland entweder verboten oder waffenscheinpflichtig, teilte die Polizei am Sonntag mit. Da der Fahrer außerdem unter Drogeneinfluss stand, durfte er nicht weiterfahren. Beide Männer müssen nun wegen diverser Verstöße gegen das Waffengesetz mit hohen Strafen rechnen. Dem 32-jährigen Fahrer droht zudem ein Fahrverbot.

Weitere Informationen zu dem Vorfall finden Sie auf rosenheim24.de*.

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare