Nach monatelangen Ermittlungen

Fahnder zerschlagen Rauschgiftring – Sieben Verdächtige in U-Haft

Aschaffenburg – Im Rahmen monatelanger Ermittlungen hat die Polizei in Unterfranken einen mutmaßlichen Drogenhändlerring zerschlagen.

Sieben Verdächtige im Alter von 19 bis 33 Jahren sitzen nun in Untersuchungshaft, die Staatsanwaltschaft leitete in Summe 32 Strafverfahren ein. Die Beamten hatten vier Kilogramm Haschisch und Marihuana sowie rund 8000 Euro beschlagnahmt, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaften Schweinfurt und Aschaffenburg am Montag gemeinsam mitteilten.

Die Ermittlungskommission hatte bereits Mitte vergangenen Jahres die Arbeit aufgenommen; der erste Täter wurde im Dezember 2016 in Tauberbischofsheim festgenommen. Weitere Festnahmen folgten im März und Mai dieses Jahres in Schweinfurt und Aschaffenburg. Außerdem durchsuchten die Ermittler im April 13 Objekte in Schweinfurt, Würzburg und Bad Neustadt, wobei sie Drogen, Geld, Unterlagen und elektronische Kommunikationsmittel sicherstellten. Die weit verzweigte Gruppe hatte den Angaben zufolge Vernetzungen über Niederbayern bis ins Badische und nach Berlin.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare