+
Das Handout der Polizei,zeigt das Foto eines Mannes, der im Zusammenhang mit der Tötung zweier Frauen gesucht wird. Am Samstag fand eine Großfahndung bei Schloss Neuschwanstein statt.

Fahndung bei Neuschwanstein: Keine Spur von Vater

Schwangau - Nach dem Tod einer Frau (45) und ihrer Tochter (18) in Aalen wird per Haftbefehl nach dem Familienvater gesucht. Auch nach einer Großfahndung bei Schloss Neuschwanstein fehlt jede Spur.

Lesen Sie dazu:

Nach Bluttat: Spur führt zu Schloss Neuschwanstein

Die Frauen waren am Freitagabend tot in ihrem Haus im baden-württembergischen Aalen aufgefunden worden. Die kriminaltechnischen Untersuchungen ergaben nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft Hinweise auf einen gewaltsamen Tod. Die Ermittler gehen von einer Familientragödie aus. Trotz groß angelegter Fahndung fehlte vom Vater auch am Sonntag noch jede Spur.

Das Auto des 46-Jährigen hatten die Ermittler schon kurz nach Bekanntwerden der Tat auf dem Touristenparkplatz unterhalb von Schloss Neuschwanstein im bayerischen Hohenschwangau gefunden - dort, wo die Familie vor kurzem ihren Urlaub verbracht hatte. Trotz eines Großaufgebots von Polizei, Berg- und Wasserwacht sowie Feuerwehr mit Hunden und Hubschrauber mit Wärmebildkamera blieb die auch auf das benachbarte Österreich ausgeweitete Suche nach dem Mann zunächst erfolglos.

"Konkreter Hinweis" auf Selbstmord-Absicht

Ob der Familienvater überhaupt noch lebt und weiter auf der Flucht ist, ist unklar: Die Beamten hatten einen nicht näher beschriebenen “konkreten Hinweis“ darauf, dass sich der Mann umbringen will.

Ein Bekannter der Familie hatte am Freitagabend kurz vor 21.00 Uhr die Polizei alarmiert und über den Verdacht eines Gewaltverbrechens in dem Zweifamilienhaus informiert. Die Fahnder gehen davon aus, dass die Frauen “im Verlauf des Freitags“ starben. Die Leichen der beiden wurden am Samstagnachmittag in der Ulmer Rechtsmedizin obduziert. Wie sie starben, wurde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekanntgegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Bei einem schweren Unfall nahe Bad Aibling ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. 
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 

Kommentare