Der schwer kranke Milos Ivanovic ist wieder aufgetaucht.

Schwer kranker Milos (14) wieder aufgetaucht

Rosenheim - Seit Montagmittag war der 14-jährige Milos I. aus Rosenheim verschwunden. Der Bub ist mittlerweile aber wieder aufgetaucht.

Milos I. war seit den Nachmittagsstunden des 11. April verschwunden und wurde intensiv von der Polizei gesucht. Es war zu befürchten, dass sich der Junge in Lebensgefahr befand, da er an einer schweren Erkrankung leidet. Am Abend konnte dann aber zum Glück Entwarnung gegeben werden.

Auf Anfrage von tz-online bestätigte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, dass der Junge am Abend gegen 19.30 Uhr auf Höhe des Erlensees bei Schechen (Kreis Rosenheim)wohlbehalten gefunden wurde. Offenbar war er mit ein paar Freunden unterwegs. Möglicherweise wollte der Bursche seine Eltern nur ärgern, hieß es.

Etliche Streifenwagenbesatzungen, mehrere Diensthundeführer und ein Polizeihubschrauber hatten sich an der Suchaktion beteiligt.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion