+
Drogen, Waffen und Bargeld haben die Beamten beschlagnahmt.

Fahndungserfolg: 18 Kilo Hasch beschlagnahmt

Fürth - Schlag gegen den Drogenhandel: Ermittlern des Fürther Rauschgiftkommissariats sind zwei mutmaßliche Drogenhändler mit 18 Kilogramm Haschisch ins Netz gegangen.

Ein 37-Jähriger sei am 11. August bei der Übergabe von 6 Kilogramm Haschisch festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag in Fürth mit. Während einer Wohnungsdurchsuchung sei dann der zweite mutmaßliche Rauschgifthändler im Alter von 42 Jahren verhaftet worden. Bei mehreren Durchsuchungen fanden die Ermittler weitere 12 Kilogramm Haschisch, 70 LSD-Trips und rund 15 000 Euro Bargeld.

Polizeifunk abgehört

Das synthetisch hergestellte Rauschgift LSD (Lysergsäurediethylamid) gilt als das stärkste bekannte Halluzinogen. Die mutmaßlichen Dealer waren auch im Besitz einer Schusswaffe und eines Geräts zum Abhören des Polizeifunks. Sie sitzen nun in Untersuchungshaft. Den Festnahmen waren mehrere Wochen lange Ermittlungen der Fürther Kriminalpolizei und des Bayerischen Landeskriminalamts vorangegangen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare