+
Drogen, Waffen und Bargeld haben die Beamten beschlagnahmt.

Fahndungserfolg: 18 Kilo Hasch beschlagnahmt

Fürth - Schlag gegen den Drogenhandel: Ermittlern des Fürther Rauschgiftkommissariats sind zwei mutmaßliche Drogenhändler mit 18 Kilogramm Haschisch ins Netz gegangen.

Ein 37-Jähriger sei am 11. August bei der Übergabe von 6 Kilogramm Haschisch festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag in Fürth mit. Während einer Wohnungsdurchsuchung sei dann der zweite mutmaßliche Rauschgifthändler im Alter von 42 Jahren verhaftet worden. Bei mehreren Durchsuchungen fanden die Ermittler weitere 12 Kilogramm Haschisch, 70 LSD-Trips und rund 15 000 Euro Bargeld.

Polizeifunk abgehört

Das synthetisch hergestellte Rauschgift LSD (Lysergsäurediethylamid) gilt als das stärkste bekannte Halluzinogen. Die mutmaßlichen Dealer waren auch im Besitz einer Schusswaffe und eines Geräts zum Abhören des Polizeifunks. Sie sitzen nun in Untersuchungshaft. Den Festnahmen waren mehrere Wochen lange Ermittlungen der Fürther Kriminalpolizei und des Bayerischen Landeskriminalamts vorangegangen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare