+
Der Mercedes der 18-Jährigen wurde bei der Kollision komplett zerstört

Mercedes komplett zerstört

Fahranfängerin kracht gegen Baum

Oberbruckloh/Mühldorf am Inn - Eine 18-jährige Fahranfängerin hat Dienstagfrüh bei Oberbruckloh die Kontrolle über ihr Auto verloren. Der Mercedes musste aufgeschnitten werden.

Auf einem Waldstück rutschte die Neumarkterin in einer Rechtskurve von der nassen Straße und krachte in einen Baum am linken Fahrbahnrand. Dabei wurde laut Polizei ihr Knie zwischen Lenkrad und Amaturenbrett eingeklemmt. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug komplett auseinanderschneiden.

Die 18-Jährige liegt im Krankenhaus, hat aber laut Polizeiangaben bis auf das Knie keine schwereren Verletzungen davon getragen. Selbst Angehörige erzählten den Beamten, sie konnten angesichts des völlig zerstörten Fahrzeugs kaum glauben, dass es der jungen Fahrerin so gut gehe.

tsp

Bilder vom Unfallort

Oberbruckloh: Fahranfängerin kracht in Baum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Nürnberg - Der Antrag von Gsells Witwe Tatjana, das Verfahren erneut aufzurollen, wurde abgelehnt. Der Fall könnte innerhalb einer Woche endgültig zu den Akten gelegt …
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
Im Wintersemester 2017/2018 sind weitaus mehr Studenten in bayerischen Hochschulen eingeschrieben als im letzten Jahr. Ein Fach scheint dabei ganz besonders beliebt zu …
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
100 Folgen Hubert und Staller: Das sind die besten Sprüche
Hubsi, Hansi, der Girwidz, die Sonja, der Riedl - echte Fans wissen sofort: Das sind die Kult-Figuren aus der ARD-Serie Hubert und Staller. Zur 100. Folge haben wir ihre …
100 Folgen Hubert und Staller: Das sind die besten Sprüche
Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab
Erst Schneeregen und Frost, jetzt Sonnenschein wie im Frühling: In dieser Woche wird es in weiten Teilen Bayerns noch einmal richtig warm. Von Ausflügen in die Berge rät …
Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion