Sattelzug-Fahrer nach Zusammenstoß mit Pannen-Lkw verletzt

Hallstadt - Sein Sattelzug prallte auf einen stehenden Lastwagen und verursachte einen Schaden von 500 000 Euro: Bei einem Verkehrsunfall ist auf der Autobahn 70 nahe Hallstadt (Landkreis Bamberg) ein Mann schwer verletzt worden.

Der 58-Jährige sei mit seinem Laster am Freitagabend nach rechts auf den Pannenstreifen geraten und ungebremst auf einen Lkw mit Anhänger aufgefahren, teilte die Verkehrspolizei mit. Der Fahrer wurde schwer verletzt, konnte sich aber selbst aus dem völlig zerstörten Führerhaus retten.

Der Lenker des anderen Lastwagens hatte sein Fahrzeug wegen einer Panne auf dem Standstreifen abgestellt und befand sich beim Zusammenstoß noch im Führerhaus. Er blieb unverletzt. Weil der Sattelzug des Unfallverursachers mit Gefahrgut beladen war, rückte neben zahlreichen Rettungskräften auch ein Gefahrguttrupp an. Die Autobahn blieb stundenlang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare