Tagelang mit gestohlenem Auto unterwegs

Verfolgungsjagd: 17-Jährige von Polizei gestellt

Ingolstadt - Tagelang sind zwei minderjährige Mädchen mit einem gestohlenen Auto quer durch Deutschland gefahren. Nach einer Unfallflucht und anschließender Verfolgsjagd nahm die Polizei sie in Gewahrsam.

Wie die Polizei mitteilt haben die 17 und 14 Jahre alten Mädchen aus dem Raum Baden-Württemberg in Esslingen ein Auto gestohlen und waren damit offenbar mehrere Tage in ganz Deutschland unterwegs. Am Freitagabend hat die 17-jährige Fahrerin, die keinen Führerschein besitzt, auf einem Tankstellen-Parkplatz ein anderes Auto angefahren. Laut Zeugenaussage hielt sie kurz an, stieg dann aber nicht aus dem Auto aus, sondern fuhr mit hoher Geschwindigkeit von der Unfallstelle davon.

Kurze Zeit später konnte die Polizei den kennzeichenlosen Fluchtwagen ausfindig machen. Die beiden Mädchen flüchteten erneut und überfuhren dabei mehrere rote Ampeln. Zwischendurch warfen sie noch eine Soft-Air-Pistole aus dem Auto. Erst als sich der Wagen in einem Acker festgefahren hatte, konnten die Beamten die beiden Mädchen nach einer wilden Verfolgungsjagd schließlich in Gewahrsam nehmen. Dabei leistete die 17-Jährige erbelichen Widerstand, so dass die Polizei sie schließlich in eine nahgelegene Jugendpsychiatrie einwies, um weitere Straftaten auszuschließen.

Auch die 14-jährige Beifahrerin wurde in ein Ingolstädter Heim gebracht.

lot

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Vom „Vaterunser“ über Asylpolitik und Ökumene bis zum Staats-Kirchen-Verhältnis: Kardinal Marx steht Rede und Antwort im Münchner Presseclub – und zeigt sich trotz …
Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Riedering im Landkreis Rosenheim. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kripo …
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
„El Maestro“ hielt die Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts über mehrere Jahre in Atem. Nun hat die Behörde verraten, wie sie den größten Rauschgiftfall ihrer …
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst

Kommentare