Fußgänger überfahren: Fahrerflucht aufgeklärt

Bastheim/Würzburg - Er hat in in der Nacht auf Dienstag einen Fußgänger überfahren und hat sich nicht weiter darum gekümmert. Jetzt hat die Polizei den Unfallflüchtigen geschnappt.

Fahndungserfolg nach Fahrerflucht: Die Polizei hat den Autofahrer ermittelt, der in der Nacht zum Dienstag im Landkreis Rhön-Grabfeld einen Fußgänger überfahren hat und anschließend weitergefahren ist.

Der 48 Jahre alte Mann aus dem Landkreis habe bereits zugegeben, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein, teilte die Polizei am Dienstag in Würzburg mit. Der Unfallfahrer soll zu Protokoll gegeben haben, dass das Opfer bereits auf der Straße gelegen habe. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Schweinfurt untersucht ein Sachverständiger den exakten Unfallhergang. Weitere Erkenntnisse zur Todesursache des Fußgängers soll das Obduktionsergebnis bringen.

Bei dem Toten handelt es sich um einem 47 Jahre alten Mann, der ebenfalls aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld stammt. Der Unfall ereignete sich zwischen Bastheim und Simonshof, ungefähr 400 Meter vom Ortsausgang von Bastheim entfernt. Laut Zeugenangaben soll das Auto nach dem Unfall mit eingeschaltetem Fernlicht und hoher Geschwindigkeit in Richtung Bastheim davongefahren sein.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare