Schwerer Unfall im Allgäu - Fahrerin stirbt

Wiggensbach/Kempten - Eine Autofahrerin hat am Donnerstag im Landkreis Oberallgäu die Vorfahrt eines anderen Autos missachtet und ist bei einem schweren Zusammenstoß gestorben.

Der 81-jährige Beifahrer der 72 Jahre alten Frau schwebte nach dem Unfall in Lebensgefahr, teilte die Polizei in Kempten in der Nacht mit. Es sei wahrscheinlich, dass er die Nacht nicht überlebe, sagte ein Sprecher der Polizei unter Berufung auf die Ärzte. Der 58 Jahre alter Fahrer des zweiten beteiligten Wagens sei ebenfalls verletzt ins Krankenhaus gekommen.

Die Frau habe aus einer Seitenstraße in Wiggensbach (Landkreis Oberallgäu) auf eine Vorfahrtsstraße fahren wollen und dabei den von links kommenden Wagen des 58-Jährigen übersehen. Sein Auto sei frontal in die Fahrerseite des anderen Wagens gerast und habe ihn in einen Bach geschleudert. Die Frau starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses

Kommentare