+
Sieben Schlachtschweinen wurde bei einem Unfall eine kurze Gnadenfrist gewährt.

Fahrt zum Schlachter: Schweine seilen sich ab

Train - Ein Bauer hat am Donnerstagmorgen auf dem Weg zum Schlachter seinen Anhänger verloren. Der Inhalt des Transporters konnte sich nur kurzfristig über diese Gnadenfrist freuen.

Sieben Schlachtschweine haben am Mittwoch eine unverhoffte Gnadenfrist erhalten. Auf dem Weg zum Schlachthof löste sich auf der Autobahn 93 bei Train im Landkreis Kelheim der Viehanhänger eines 55-jährigen Landwirts von der Kupplung des Autos.

Der Anhänger kam von der Straße ab, die Deichsel bohrte sich ins Erdreich und die sieben Schweine wurden auf die Straße geschleudert. Feuerwehrleute konnten die Tiere zusammentreiben und bauten ihnen eine behelfsmäßige Umzäunung. Dort warteten die bei dem Unfall unverletzten Schweine freidlich auf ihren Abtransport zum Schlachthof. Am Viehanhänger entstand nach Polizeiangaben vom Donnerstag ein Schaden von etwa 2500 Euro.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes

Kommentare