+

Bei Kontrolle entdeckt

96 gestohlene Handys im Auto

Waidhaus - Bei einer Fahrzeugkontrolle wurden 96 Mobiltelefone in einem Auto gefunden. Seriendiebe hatten bereits in mehreren Bundesländern Handys im großen Stil geklaut. 

Schleierfahnder aus der Oberpfalz haben zwei Seriendiebe gefasst, die mehr als 200 Handys gestohlen haben sollen. Bei einer Fahrzeugkontrolle an der Autobahn 6 nahe Pleystein (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) entdeckten die Beamten 96 neue Mobiltelefone im Gesamtwert von 50 000 Euro. Diese waren Ende November aus einem Elektrogroßmarkt in Reutlingen gestohlen worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden 29 Jahre alten Insassen des Fahrzeugs für zwei weitere Handydiebstähle verantwortlich sein sollen. Im Sommer entwendeten sie demnach in München 60 und im September im westfälischen Lünen 65 Handys. Das Duo hat die Taten eingeräumt und sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare