Fahrzeugteil löst Bombenalarm aus

Straubing - Bombenalarm in Niederbayern: Ein Lastwagen-Teil hat an einer Tankstelle in Straubing einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die vermeintliche Bombe war eigentlich ganz harmlos.

Der Tankwart entdeckte den Gegenstand, der nach Polizeiangaben vom Montag stark einer Bombe ähnelte, neben einer Zapfsäule und alarmierte die Ordnungshüter. Diese rückten mit mehreren Streifenwagen an und sperrten das Gebiet um die Tankstelle weiträumig ab.

Erst auf den zweiten Blick entpuppte sich die vermeintliche Bombe am späten Sonntagabend als harmloser Anschlagpuffer. Laut Polizei handelt es sich dabei um ein Fahrzeugteil, das offenbar ein Laster beim Tanken verloren hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Ein Streit um fünf Kekse hat in Augsburg zu einem Polizeieinsatz und mehreren Anzeigen geführt.
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Auf dem Weg zu einem Unfall sind zwei Polizisten in Unterfranken selbst Opfer der winterlichen Straßenverhältnisse geworden.
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare